ThiloS wunderbare Welt

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Mein WM-Tagebuch 2010
     Aufgeschnappt
     Deutscher Darwin Award
     Mein EM-Tagebuch 2008
     Geschichten zur schlechten Nacht
     ThiloS wunderbare Welt
     Allerletzte Meldungen
     Blogwart
     Mein WM-Tagebuch 2006
     Mitmachaktionen
     Der Normalo vom Prenzlberg
     Blogwars Teil XII

* Links
     Wo ich derzeit zu finden bin...
     Darwin Awards
     Zucker in´ Arsch blasen lassen?
     Eine böse Frau
     Ein Essberger
     DAS paulinsche
     Simply Jafa

* Letztes Feedback
   23.07.11 04:14
    Thilo, du fehlst, wo bis
   24.09.11 02:34
    Na hier: www.thiloswu
   21.01.12 02:38
    Ach schoen! Na dann such
   21.01.12 22:08
    "Du fehlst" sollte es he
   9.10.17 21:12
    пар


Webnews







Wir sind Sicherheitsrat (nicht ständig)

Hurra! Hurra! 65 Jahre nach Kriegsende, 20 Jahre nach der Wiedervereinigung und 6 Monate, nachdem Menowin "der Kleinkriminelle" Fröhlich nur Zweiter im "Superstar"-Finale geworden ist, ist es endlich geschafft: Deutschland hat einen Sitz im UN-Sicherheitsrat. Sicher, nicht ständig, wenn Deutschland krank ist oder so, dann darf auch mal ein anderer ran, aber immerhin. Was Schröder herbeiträumte, Steinmeier bastelte - Guido "the Föhnfrisur" Westerwelle hat es auch geschafft. Wenn wir schon nicht die Flagge mit dem Eisernen Kreuz auf dem Hindukusch hissen, dann haben wir wenigstens jetzt mal wieder ein Fähnchen an der UN-Sicherheitstafelrunde.

Das ist sehr schön.

In Zukunft also kann Deutschland mitbestimmen ob, ähm, also, egal. Auf jeden Fall mitbestimmen. Zum Beispiel dürfen jetzt wir mit den Amerikanern stimmen, wenn diese der Meinung sind, der Iran gehöre bestraft, anyhow. Oder aber wir könnten bei jeder von irgendeinem islamischen Schlaumeierstaat vorgeschlagenen Verurteilung Israels wegen irgendwas einer Verurteilung zustimmen. Wenn wir wollten. Wollen wir aber nicht. Sonst heisst es wieder soundso und die Amerikaner sind böse auf uns. Das wollen wir auch nicht. Weil wir Obama cool finden. Insofern schon wieder schlecht für den Iran.

Und wir dürfen "demonstrativ den Saal verlassen" und "für einen Eklat im Sicherheitsrat" sorgen. Wenn wir wollen. Machen wir aber nur, wenn Achmadinedingends wieder irgendeinen seltsamen Unsinn erzählt. Und noch einmal schlecht für den Iran.

Wir könnten China wegen der Nichteinhaltung der Menschenrechte verurteilen. Machen wir aber nicht. Wir sind ja nicht doof und wollen da hin exportieren. Oder wir können den Iran wegen der Nichteinhaltung der Menschenrechte verurteilen. Daswird sicher lustig und wir wollen da auch nichts hinexportieren. Dürfen wir auch nicht, die Iraner nehmen den Atomwaffensperrvertrag nicht ernst. Sowas von schlecht für den Iran.

Wir dürfen jetzt auch mitabstimmen, wohin unser Geld als drittgrößter Beitragszahler der UN so hingeht. Aber wir wollen uns ja nicht unbeliebt machen. Zumindest, so lange unser Sitz nichtständig und nicht ständig ist. Also unanständig.

Umgekehrt könnte ich mir vorstellen, dass die Vereinten Nationen jetzt sagen: "Hey Deutsche" könnten sie sagen "hey Deutsche, Ihr sitzt hier nicht ständig Euren Hintern im Sicherheitsrat platt, das kostet Aufschlag. Ziemlich Aufschlag". Und wir könnten nicht dagegen stimmen, weil uns dann wieder alle hassen.

Immerhin: was wie ein kleiner Schritt für Deutschland aussieht, ist ein Riesensprung für Guido "der Lächler" Westerwelle. Besonders die rechten Kreise in Deutschland werden jetzt sagen "Gut, der Westerwelle ist zwar immer noch eine schwule Hupe, aber eine schwule Hupe, die Deutschland einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat eingebracht hat". Da schnellen die Wählerzahlen locker wieder auf 6,9% hoch. Jedenfalls, solange die Rechnung für den Kindersitz nicht präsentiert wird.

Bleibt zu fragen, ob es das gebraucht hätte, nun neben Gabun, Nigeria, dem Libanon und Bosnien-Herzegowina nicht ständig herumzuhocken und abzunicken, was der jeweilige NATO-StändigSitzer sich so an Schikanen für die Welt ausdenkt.

Ich meine: nein. Aber ich bin auch kein Außenminister. Gottseidank.
12.10.10 21:32
 
Letzte Einträge: Deutschland würd dümmer? - Stümmt!, Das große Islamkritikerlexikon, So, jetzt reichts mir..., Wie man Menschen glücklich macht, So. ´s langt. Und schöss...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung